Hexensabbat: Entzifferung einer nächtlichen Geschichte

Hexensabbat Entzifferung einer n chtlichen Geschichte Carlo Ginzburg einer der bedeutendsten italienischen Historiker der mittleren Generation hat nach jahrzehntelanger Forschung die Geschichte der Hexen neu geschrieben Er untersucht das gesamte Ph nom

  • Title: Hexensabbat: Entzifferung einer nächtlichen Geschichte
  • Author: Carlo Ginzburg
  • ISBN: 3596110025
  • Page: 135
  • Format:
  • Carlo Ginzburg, einer der bedeutendsten italienischen Historiker der mittleren Generation, hat nach jahrzehntelanger Forschung die Geschichte der Hexen neu geschrieben Er untersucht das gesamte Ph nomen in ganz neuen zeitlichen und r umlichen Dimensionen Den Inquisitoren erz hlten die der Hexerei Angeklagten immer wieder hnliche Geschichten von n chtlichen Zusammenk nften an abgelegenen Orten, von Fl gen auf St cken, Besen und Tieren oder von Verwandlungen in Tiere alles Gest ndnisse, die das Sakrileg einer Reise in die Welt der Toten preiszugeben scheinen Aus diesen Elementen entstand schlie lich das Stereotyp des Hexensabbat im 15 und 16 Jahrhundert, dessen Spuren Ginzburg in Volksbr uchen und in heidnischen Mythologien ausfindig macht Der germanische Mythos vom Wilden Heer , die Gefolgschaft der griechischen G ttin Diana und die Vorstellung von baltischen Werw lfen und eurasischen Schamanen diese weitverstreuten Abweichungsph nomene verbinden sich mit vielen anderen zu den ber hmten n chtlichen Geschichten Die u erst spannende Darstellung zeigt die Grenzen der herk mmlichen Historiographie auf und legt gleichzeitig die anthropologischen Wurzeln des Erz hlens frei.

    • Free Read [Business Book] ↠ Hexensabbat: Entzifferung einer nächtlichen Geschichte - by Carlo Ginzburg ¸
      135 Carlo Ginzburg
    • thumbnail Title: Free Read [Business Book] ↠ Hexensabbat: Entzifferung einer nächtlichen Geschichte - by Carlo Ginzburg ¸
      Posted by:Carlo Ginzburg
      Published :2018-09-06T23:49:37+00:00

    1 thought on “Hexensabbat: Entzifferung einer nächtlichen Geschichte”

    1. Ungeheuer facettenreiches, labyrinthisches und tiefgründiges Buch über die Entstehung des "Sabbatstereotyps" und die Geschichte der Verfolgung mißliebiger gesellschaftlicher Randgruppen im Mittelalter. Man erfährt alles über die Erfindung des Sabbats durch inquisitorische Kräfte in der Kirche, im mittelalterlichen Establishment und in der Gesellschaft, denen die Verfolgung der "Hexen" und anderer gesellschaftlicher Gruppen oder Organisationen wie Templer, Glaubensabweichler (Ketzer), Juden [...]

    2. Ob Literaturwissenschaftler oder Historiker - Ginzburgs "Hexensabbat" ist ein Muss für jeden, der sich mit dem Thema Hexen auseinandersetzt. Dabei ist der Umfang der Quellen, mit denen er arbeitet, beachtenswert; der Italiener ist ein leidenschaftlicher Spurensucher. Er beleuchtet das Thema aus vielfältigen Blickwinkeln und stellt eine, wenn auch nicht unumstrittene, so doch faszinierende Theorie auf!

    3. Ganz problematisches Buch. Ginzburg entwickelt eine zusammenhängende Geschichte aus vielen, vielen kleinen Beobachtungen. Das Problem: Die Beobachtungen hängen NUR durch Ginzburgs Geschichte zusammen. Von sich aus und je allein betrachtet haben sie rein gar nichts miteinander zu tun. Es klaffen riesige Löcher in Zeit und Raum zwischen den Details. Von der Methode her kann das historisch nicht funktionieren. Zu Hexen finde ich Behringer, Dillinger, Briggs überzeugender, da passen die Einzelhe [...]

    4. Carlo Ginzburgs Hexensabbat liefert eine neue Sicht der Dinge auf die Hexenforschung.Vor seinem Werk beruhte obige Forschung auf Texte, Urkunden und andere Quellen, die aus den jeweiligen Hexenprozessen hervorgegangen sind. Ginzburg hingegen versucht in seinem Buch die Wurzeln der Hexenidiologie aufzuspüren. Ihm gelingt dies mit beispielsloser Recherche und er entführt den Leser in eine Welt der Riten und Mythen weit vor den ersten Hexenprozessen.Carlo Ginzburgs Hexensabbat ist ein muss für j [...]

    5. Dieses Buch ist wirklich sehr gut recherchiert und eine Freude um zu Lesen und für jeder der sich mit Hexenforschung beschäftigt oder eigentlich für jeder der mehr will wissen über die Vergangenheit kann ich dieses Buch nur raten.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *